Hauptseite

Aus KoslarWiki
Version vom 2. Januar 2013, 18:37 Uhr von Sysop (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karte wird geladen …
Willkommen im KoslarWiki

Koslar ist ein Dorf in Nordrhein-Westfalen und mit ca. 3000 Einwohnern Jülichs größter Stadtteil.

Das KoslarWiki ist ein Projekt zum Aufbau und zur Pflege einer Koslarer Internetseite. Seit Dezember 2005 entstanden 105 Artikel.

Feed-icon-12x12.png RSS

Aktuelles

Aktuelle Ereignisse finden Sie im Terminkalender 2016.


Informationen über Koslar
Aktuelle Nachrichten

Das JüLichT

Stadtelternschaft: Linkliste: Auslandsjahr nach dem Schulabschluss?
Stadtelternschaft: Linkliste zu schulrelevanten Artikeln - Aktuell: Die gute Schule
Top-Thema: Das JüLicht geht im "Herzog" auf
Stadtteile: Kita „Die kleinen Strolche“: Jubiläumsfeier eine Woche lang
Vereinsnachricht: Lebendiges Geschichtsgedächtnis
Stadtteile: Im Heckfeld Geschmack am Glauben finden
Rundum: Kreatives Lösungsmodell im Aldenhovener KIM-Prozess
Rundum: Düren: Den Umgang mit Demenz lernen
Vereinsnachricht: Bestehen unter des Meisters Augen
Stadtteile: Kölsche Nacht beim Jülicher Stadtfest


Aachener Zeitung

Zukunft der Aldenhovener Schulen entscheidet sich am 3. Mai
Der Jülicher Kreisel ist gemalt: Ein provisorischer Testfall
Café Gemeinsam in Jülich braucht einen Neustart
Ein Kölner, dem nichts heilig ist, tritt in Jülich auf
Realschulförderer in Linnich bleiben bis zum Ende am Ball
Das lange Warten auf den Atlantik-Lachs
A-Liga-Primus gastiert in Jülich
Abraumhalde vor Aldenhoven bleibt noch Sperrzone
Rotes Kreuz in Jülich setzt nun auch auf Familienbildung
Matinee im Linnicher Rathaus: Tiefer Sinn, gefasst in wenige Worte
Frühlingsluft weht durch die Evangelische Kirche Linnich
Europäischer Schulmusik-Preis geht an die Grundschule Koslar
Laufende Tour des „Johnny Clash Projekt“ führt auch nach Kofferen
Malwettbewerb zum 20. Geburtstag des Glasmalerei-Museum Linnich
Grenzlandtheater führt in Jülich „Cyrano de Bergerac“ auf
5. Herren des TTC Indeland dürfen aufsteigen
Aldenhovener Schulstreit: Entscheidung naht
Grünen-Gruppe vertritt die Interessen der älteren Generationen
Marokkanischer Kulturverein lädt ein: „Fanatismus entsteht nur bei Unwissen“
Tinnitus-Selbsthilfegruppe Jülich ist Anlaufstelle

Wappen Karte
Wappen Lage
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Köln
Kreis: Düren
Stadt: Jülich
Geografische Lage: 50° 55′ 37" N
6° 19′ 24" O
Einwohner: 3.065 (31. Dezember 2006)
3.050 (30. Juni 2009)
Postleitzahl: 52428
Vorwahl: 02461
Kfz-Kennzeichen: DN
Gemeindeschlüssel: 05 3 58 024
Politik
Ortsvorsteher: Peter Wagner
Wetter
Erhebung21.04.2018 19:00 Uhr
Luftdruck (92 m ü.N.N.)1006.7 hPa
Lufttemperatur21 °C
relative Feuchte50 %
Windstärke1 Bf
Windrichtung20 Grad
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Koslar
Bereiche
Werkzeuge